Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage hat die Aufgabe, Flüssigkeiten abzutransportieren und zu filtern. Bei Verletzungen oder Operationen werden die Lymphbahnen häufig unterbrochen. Der Rückfluss der Lymphe aus den Geweben ist dann nur noch bedingt möglich, und es können sich Lymphstauungen in Form von Schwellungen und Ödemen bilden. Der Therapeut unterstützt den Abfluss durch spezielle Grifftechniken, bis das Lymphsystem wieder in der Lage ist die Flüssigkeit selbstständig abzutragen.